Soziales Lernen

Wir haben Konzepte und organisatorische Strukturen entwickelt, um Räume und Gelegenheiten für soziales Lernen zu schaffen.

Die Schule soll stets danach trachten, dass der junge Mensch sie als harmonische Persönlichkeit verlasse, nicht als Spezialist”

Albert Einstein (1879 – 1955)

Für unser tägliches Miteinander

Aus unserem täglichen Miteinander ergibt sich aus dem Leitbild die Pflicht, dass wir alle Wert auf einen rücksichtsvollen Umgang legen. Schüler lernen, ihre Konflikte offen und auf friedlichem Wege auszutragen, für eigenes Verhalten aufrichtig Verantwortung zu übernehmen, die Persönlichkeit und das Eigentum anderer zu achten und sich für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung einzusetzen.

Soziales Lernen findet am Beisenkamp-Gymnasium nicht nur nebenbei statt, gewissermaßen als „Nebenwirkung“ von Unterricht. Wir haben Konzepte und organisatorische Strukturen entwickelt, um Räume und Gelegenheiten für soziales Lernen zu schaffen.

Das Beisenkamp Gymnasium ist eine Schule ohne Rassismus.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Menü